nächste Seite
 
Pseudoparallele Programmierung
 
Inhaltsverzeichnis
 
Ziel des Lernprogramms ist die Ergänzung der Veranstaltungen zum Thema "Pseudoparallele Programmierung", welche in die Problematik der Vorlesung "Programmierung nebenläufiger Systeme" einführen. Die Veranstaltungen und das dazugehörige Skript werden um die Möglichkeit ergänzt, sich ohne großen Aufwand interaktiv mit den Problemen der ersten 7 Beispielprogramme  auseinanderzusetzen. Dazu liegen diese 7 Programme hier als Simulationen vor. Weder die entsprechende Vorlesung, noch das Skript sollen durch dieses Lernprogramm ersetzt werden.
 
Vorraussetzungen 
Monitorauflösung: minimal 800*600 
Farben: minimal 256 
Browser: Netscape-Navigator ab Version 3.0 oder Microsoft-Explorer  ab Version 3.0
Betriebssystem:  Windows95/NT, Apple und UNIX
Performance:  Auf einem Pentium 200 laufen die Applets mit angeschalteter Animation optimal. Unter Apple und Unix wurden erhebliche Performance-Probleme festgestellt. Dies könnte an der Implementierung der JAVA-Interpreter liegen.
Das Hören der Einführungsveranstaltung und/oder das Lesen der Kapitel 2.1 und 2.2 im Skript ist Voraussetzung zur effektiven Nutzung der Simulationen, da dieses Lernprogramm keinen ausführlichen tutoriellen Teil besitzt. Idealerweise haben Sie bei der Benutzung des Programmes das Skript in Papierform vor sich. Für den Fall, daß Sie das Skript nicht zur Hand haben, existiert zu jedem einzelnen Thema des Lernprogrammes auch ein Link zum entsprechenden  Teil des Originalskripts. Praktischer ist aber sicherlich die parallele Nutzung des Skripts in Papierform zu den Simulationen des Lernprogramms. Sie können natürlich auch den Teil des Skripts, der in diesem Lernprogramm behandelt wird, als Postskript-Datei laden und ausdrucken. 
 
Navigation Um Ihnen eine einfache Navigation innerhalb des Lernprogramms zu bieten, wird die Buchmetapher benutzt. Dazu befindet sich auf jeder Seite ganz oben und ganz unten eine Navigationsleiste, die bis zu 3 Navigationsfunktionen enthalten kann: 
"nächste Seite" (Pfeil nach rechts) 
"vorige Seite"   (Pfeil nach links) 
"Startseite"       (Doppelpfeil nach links)
 
Empfehlung  Beginnen Sie mit dem 1. Thema des obigen Inhaltsverzeichnis 
"Einführung in die Problematik: 2 Prozesse - eine globale Variable ", weil dort unter Hinweise zur Simulation die grundsätzlichen Möglichkeiten aller Simulationen in diesem Programm erklärt werden. 
Wenn Ihnen das Thema dieses Lernprogrammes nicht mehr so aktuell im Gedächtnis ist, empfiehlt es sich, das Programm sequentiell durchzuarbeiten. 
Falls Sie dies nicht tun, können Sie aber immer noch den Verweisen auf bereits Erklärtes folgen, die auf jeder Seite des Lernprogrammes vorhanden sind.
 

 
nächste Seite